Drucken

In diesem Jahr haben wir das erste Mal auch einige Tiere auf der deutschen Junggeflügelschau in Hannover ausgestellt. Einsetzen war am Mittwoch den 18.10.2017. Begleitet und unterstützt hat mich Zuchtkollege und Vereinsvorsitzender Wolfgang Zielke. Verkehrsbedingt haben wir recht lange gebraucht um das Messegelände zu erreichen, aber anschließend lief alles reibungslos und wir waren nach insgesamt 11 Stunden wieder zurück in Radevormwald.

Zur Schau sind wir dann am Samstag erneut angereist und dann bis zum Sonntag geblieben, damit wir unsere Tiere direkt wieder mitnehmen konnten.

Die narragansettfarbigen Puten haben uns super gefallen.

 

Wir hatten viel Spaß bei unseren Rundgängen durch die Hallen und haben das ein oder andere bekannte Gesicht aus den Geflügelzuchtvereinen Much und Schwelm getroffen.

 

Thorben hat uns während der Ausstellung und beim Aussetzten der Tiere tatkräftig unterstützt.

Insgesamt hat es uns sehr gut in Hannover gefallen. Das Meiste war gut organisiert und die Räumlichkeiten großzügig. Es gab viel Platz zwischen den Käfigen. Großes Manko war, dass gekaufte Tiere einfach aus den Käfigen genommen werden durften - es gab kein Personal hierfür und es gab auch keine "Verkauft" Belege an den Käfigen, sodass die Kontrolle über die Verkäufe vollkommen fehlte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen