Die Schau in Rheinberg am 11.-13. November war mit 12.000 Tieren und vielen Sonderschauen dieses Mal eine wirkliche Herausforderung. Leider müssen wir sagen, dass vieles nicht wirklich gut organisiert war. Enge, unregelmäßig breite Gänge und eine unübersichtliche Sortierung machte es Besuchern und Züchtern nicht gerade leicht sich zu orientieren. Wassergeflügel doppelstöckig aufgebaut, bei gleichzeitig engen Gängen sorgte für schlechte Sicht und später viel "Matsche" auf dem Boden. Die Versorgung der Tiere mit Wasser funktionierte nur schleppend.

Trotzdem gab es auch hier viele gute Tiere zu sehen, auch wir hatten ausgestellt und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden (siehe Schauergebnisse).

Zum Zeitpunkt der Schau wussten wir noch nicht, dass dieses die letzte Schau der laufenden Saison sein sollte. Einige Tage später wurden bundesweit alle Ausstellungen wegen der Vogelgrippe Gefahr abgesagt.

Fleißiges Studium des Kataloges bei den Mitgliedern des RGZV Radevormwald...

nur den Jungzüchter links interessiert das nicht so wirklich...

... Unsere federfüßigen Zwerghühner silberporzellan

eine unserer deutschen Pekingenten

...mal sehen was es leckeres beim Nachbarn unterhalb gibt...

Zwerg-Sulmtaler Henne